calling

Hotline
0049 (0)89 215 50 16 0

question-mark
* Pflichtfelder
new-icon
* Pflichtfelder
Bleiben Sie stets über neue Produkte und Anwendungen informiert! Durch Anklicken des Links am Ende des Newsletters können Sie sich jederzeit abmelden.
layer-box

Augmented Reality für die Industrie 4.0

Mobile Laser- und Videoprojektion für effizientere Prozesse.

green-layer3
  • worklitch

    WERKLICHT -Die Lösung ...

... für viele Anwendungen!

Mit Werklicht setzen Sie auf einen vielseitigen Assistenten, der in zahlreichen industriellen Bereichen zum Einsatz kommt:

• von der Vision bis zur Produktion,

• von der Qualitätsüberwachung bis hin zur Präsentation

• Arbeitserleichtung, Prozessbeschleunigung, Kostensenkung

Das Grundprinzip bleibt dabei immer dasselbe: Werklicht bringt Ihre digitalen Bauteilinformationen aus dem Computer in die Realitität.

In Fertigung und Montage projiziert Werklicht® Pro CAD-Daten und Arbeitsanweisungen auf Bauteile und wird so zur rechten Hand Ihrer Produktionsmitarbeiter.

In der Qualitätssicherung bringt Werklicht® Video MeVis mit der Projektion von 3D-Messprotokollen selbst kleinste Abweichungen zum Vorschein. Damit steht Ihnen ein richtungsweisendes und effizientes Kontroll- und Kommunikationsinstrument zur Verfügung, um Qualität und Qualitatsbewusstsein zu steigern.

Lackier-
Anwendungen

Eine Schablone für alle Fälle.

WERKLICHT® PRO beim Außenhautlackieren.

Farbige Motive auf Flugzeugen oder Schiffen werden zusehends beliebter und stellen ein immer wichtigeres Marketinginstrument dar. Um sie so wie geplant zu platzieren, benötigte man bisher große Schablonen und speziell ausgebildete Maler und Lackierer. Bei dieser herkömmlichen Methode entfällt etwa 90 % des Zeitaufwands auf die Vorbereitung und nur 10 % auf das Besprühen mit Farbe.

Mit der Laserschablone Werklicht® Pro ist es nun möglich, dieses Verhältnis zu drehen. Werklicht® Pro zeigt die Konturen und Umrisse der Lackiervorlagen direkt auf der Außenhaut des zu bemalenden Objekts an. Nun kann der Maler sofort damit beginnen, entlang der Laserprojektion Tapes anzubringen. Diese Tapes dienen wiederum als Schablone. Ein alternatives Verfahren ist, die zu lackierende Fläche großflächig mit einer Art Tapete zu bekleben. Anschließend wird mithilfe der Laserprojektion die zu lackierende Fläche aus der Tapete ausgeschnitten. Auch hier entsteht somit eine Schablone, die der Maler benötigt, um lackieren zu können.

Die direkteste Methode ist es allerdings, ohne Schablonen zu arbeiten und die Abbildung direkt auf die Außenhaut zu projizieren und dann nachzuzeichnen.

Lackieranwendungen1
balue
Was sind meine Vorteile? – Ich bin:
• Weniger Zeit für die Vorbereitung. • Die Tätigkeit wird intuitiver und einfacher. • Mithilfe der Projektion lässt sich die Abbildung leicht kontrollieren.

>> Zum Download des kompletten Anwenderberichts



Höchste Qualität in der Serienproduktion sicherstellen. Mit WERKLICHT® PRO Prüfzeit sparen.Keine Toleranz für Fehler. WERKLICHT® VIDEO MeVisIdeal bei der Herstellung von Vorserienfahrzeugen. Mit WERKLICHT® PRO bessere Prototypen bauen.Mit EXTEND3D Technologie die Flugzeuge von morgen bauen. WERKLICHT® PRO in der Haltermontage.Wenn der Schweißer mehr schweißt. WERKLICHT® PRO beim Heften von Schweißteilen.
close-arrow
Bitte senden Sie uns eine kurze Nachricht. Wir melden uns zeitnah zurück.
* Pflichtfelder
Reqired valid info
close-arrow
Bitte senden Sie uns Ihren Terminwunsch. Wir melden uns zeitnah zurück.
* Pflichtfelder
Reqired valid info